TAHUNA News

TAHUNA Campingplatz-Tour Station 4: Camping- & Freizeitpark LuxOase

Inmitten ausgedehnter Wiesen, Felder und Wälder liegt der „Camping- und Freizeitpark LuxOase“. Die 225 Komfortplätze und 16 XXL-Stellplätze sind mit Strom, WLAN, DVB-T2, Frischwasser sowie überwiegend auch mit Abwasseranschluss ausgestattet. Daneben gibt es außerdem zwei Mietwohnwagen, vier Ferienwohnungen und vier Ferienzimmer.

Ort:Kleinröhrsdorf / Dresden
Campingplatz:Camping- & Freizeitpark LuxOase
Anschrift für's Navi:Arnsdorfer Str.1
01900 Kleinröhrsdorf / Dresden
Telefon:+49 3 59 52 / 5 66 66
Öffnungszeiten:1. März - Mitte Dezember
Homepage:www.luxoase.de
E-Mail:info@luxoase.de

 

Unser Test:

Aufgrund seiner zentralen Lage zwischen Dresden, der Oberlausitz und der Sächsischen Schweiz ist die „LuxOase“ ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die (weitere) Umgebung. Wer nicht auf eigene Faust losziehen möchte, kann sich einer der vielseitigen geführten Touren anschließen. Morgens früh starten montags bis samstags direkt am Campingplatz Bustouren. Viermal wöchentlich (Mo, Di, Fr + Sa) wird eine Stadtrundfahrt durch Dresden angeboten. Sie kostet beim ersten Mal 20 €, an Folgetagen nur 2 € pro Person. Für 12 € gibt es dienstags und samstags einen Tagesausflug in die Sächsische Schweiz, der unter anderem zur weltbekannten Bastei mit ihrem atemberaubenden Ausblick auf das Elbtal und zur Festung Königstein, einer der größten Festungsanlagen Deutschlands, führt. Mittwochs können Bierliebhaber die Radeberger Brauerei besichtigen (Transfer 5 €, Führung 12 €) und natürlich auch das dort produzierte Bier probieren. Donnerstags steht eine Dampferfahrt entlang des Elbsandsteingebirges auf dem Programm. Montags und freitags könnt ihr nach Meißen, zum (aus "Drei Nüsse für Aschenbrödel" bekannten) Jagdschloss Moritzburg oder zum Weingut Wackerbarth fahren. Samstags wird für 37 € ein Tagesausflug in die tschechische Hauptstadt Prag angeboten. Für Abwechslung ist also gesorgt!

Wer die Region lieber für sich erkunden möchte, kann dies auch ohne Probleme tun. Für günstige 3 € kommt ihr z.B. mit dem Bus nach Dresden. Für eine Städtetour braucht ihr gar nicht unbedingt ein TEASI, sondern könnt euch die TAHUNA APP auf euer Smartphone laden. Markiert euch nach Ankunft einfach mit zwei Fingertipps die Stelle, an der ihr den Bus verlassen habt und wo ihr am später wieder einsteigen sollt und dann lasst euch anhand der auch in der App hinterlegten Points of Interest (POI) von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten leiten. Wer es etwas aktiver möchte, kann auch mit dem Fahrrad von der „LuxOase“ in die 17km entfernte Landeshauptstadt Sachsens fahren.

Wenn ihr Wanderungen oder Fahrradtouren in die nähere Umgebung unternehmen wollt, könnt ihr euch in der Hochsaison zwischen 7.30 und 22.00 Uhr bei dem motivierten und zuvorkommenden Rezeptionsteam detailliert beraten lassen und erhaltet dort viele Tourenvorschläge. Aktuell gibt es in der LuxOase (noch) keine GPS-Geräte, dafür aber Wander- und Fahrradkarten an der Rezeption zum Ausleihen. Unser Tipp: Wandert oder fahrt doch einfach mal ins nur etwa 6 km entfernte Radeberg und entdeckt Schloss Klippenstein und den dort beginnenden Bierstadtpfad. Oder wie wäre es mit einem Ausflug zum aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" bekannten Schloss Moritzburg? Diese und viele weitere Ideen für Touren halten Familie Lux und die Mitarbeiter der „LuxOase“ gerne an der Rezeption bereit - und wenn ihr bereits ein TEASI habt, bringt es mit, es lohnt sich!

Bei unserem Besuch auf dem in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichneten Platz war es für Ende Juni leider noch ziemlich leer; viele Stellplätze waren unbelegt. Aber die Feriensaison geht ja auch erst los, weshalb wir davon ausgehen, dass der Ansturm nicht mehr lange auf sich warten lässt. Auch tagsüber war es recht ruhig. Die meisten Camper verließen morgens den Platz, um mit dem Bus in die Umgebung zu fahren. Die wenigen auf dem Platz verbliebenen Camper entspannten im "Swimspa" mit Gegenstromanlage, Sauna, Dampfbad und Kneipp-Fußbecken sowie bei Massagen oder ließen es sich auf ihren Stellplätzen gutgehen. Angler können an der nur wenige Schritte entfernten Talsperre Wallroda ihr Glück versuchen, und für Kinder ist im Juli und August ein abwechslungsreiches Animationsprogramm angekündigt. Im 2.200 m² großen Sanitär- und Wellnessgebäude gibt es ein Kinderwaschland mit Waschbecken in Form eines Piratenschiffs. Abends sorgen Seifenblasen aus dem Segelmast für Spaß beim Zähneputzen. 

Fazit:

Die vielfach ausgezeichnete, modern ausgestattete „LuxOase“ bietet erlebnisreichen Urlaubsspaß für die ganze Familie und liegt ideal für Tagestouren nach Dresden, in die Oberlausitz, die Sächsische Schweiz und zum Elbsandsteingebirge.

Besonderheiten:

  • viele umliegende Sehenswürdigkeiten sind auch mit dem Fahrrad gut erreichbar (z.B. Dresden, Barockschloss Rammenau, Burg Stolpen, Bierstadt Radeberg, Pfefferkuchenstadt Pulsnitz)
  • geführte Radtouren im Juli und August
  • Hunde-Agilityplatz, Hundebad
  • Baden und Angeln im angrenzenden Stausee
  • Dirtbike-Bahn

Weitere Einrichtungen:

  • Gaststätte "Seeterrasse" mit regionalen Spezialitäten und internationalen Klassikern, Biergarten und Wintergarten (von April bis Oktober)
  • vorbildlich ausgestatteter SB-Shop im Rezeptionsgebäude
  • Spiel- und Aufenthaltsraum mit Billard, Dart und TV
  • Whirlpool-Raum, Mietbäder
  • Abenteuer-Spiellandschaft und Indoor-Spielplatz mit Kletterburg auf 2 Etagen
  • Veranstaltungsraum für bis zu 150 Personen, Jugendraum, Animationsraum
  • 18-bahnige Turnier-Minigolfanlage

Wandervorschläge:

  • Kleine Seerunde (ca. 7 km, leicht)
  • Große Seerunde (ca. 11 km, mittel)
  • Radeberger Brauerei (ca. 6 km, leicht)

Radtourenvorschläge:

  • Dresden (ca. 17 km, leicht)
  • Familienradtour zur Pfefferkuchenstadt Pulsnitz (ca. 19 km , leicht)
  • Barockschloss Rammenau (ca. 38 km, bergig)

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung:

  • Dresden (Frauenkirche, Zwinger, u.v.m.)
  • Sächsische Schweiz / Elbsandsteingebirge (Bastei, Festung Königstein, u.v.m)
  • Meißen (Porzellan-Manufaktur, Altstadt, Weinprobe)
  • Radebeul (die "Karl-May-Stadt", Schmalspurbahn "Lößnitzdackel")

 Weitere Infos zum „Camping- & Freizeitpark LuxOase“: http://www.luxoase.de/