Station 04: Bad Peterstal-Griesbach

STATION 04: Bad Peterstal-Griesbach

Best of Wandern Testcenter:
Testcenter in Bad Peterstal-Griesbach
Kur und Tourismus GmbH
Wilhelmstraße 2
D-77740 Bad Peterstal-Griesbach
info@bad-peterstal-griesbach.info

BAD PETERSTAL-GRIESBACH – BESUCH BEI BOLLENHUT UND KIRSCHTORTE

Tageswanderung, Themenwanderung, Wandern ohne Gepäck oder Fernwanderweg. Der gut 200 Kilometer lange und 60 Kilometer breite Schwarzwald bietet für jeden Geschmack, jedes Alter und jeden Fitnessgrad die idealen Touren. Ob Sportwanderer oder Genusswanderer: hier macht Wandern einfach Spaß! Egal ob Jung oder Alt – auf den mehr als 10.000 Kilometer langen Wanderwegen im malerischen Schwarzwald mit einem TAHUNA GPS-Gerät unterwegs zu sein, lohnt sich für jedermann.

In dieser bergigen Region zeigt sich der unbestrittene Vorteil der TAHUNA GPS-Geräte deutlich: Während Smartphones bei der Nutzung von Navigations-Apps meist nur Akkulaufzeiten von 2,5 bis 4 Stunden haben, reichen die bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit des neuen TAHUNA TEASI ONE4 problemlos für eine Ganztageswanderung - und führt dich auch sicher zu deinem Ziel, wenn keine Telefon- oder Internetverbindung besteht. Kaum eine Ferienregion in Europa bietet so viele Freizeitmöglichkeiten, wie die Schwarzwaldregion. Die einzigartige Mischung aus Natur, Kultur und Sehenswürdigkeiten lässt sich dank der Konus-Gästekarte auch im größeren Umkreis erkunden. Diese bei fast jedem Gastgeber kostenlos erhältliche Gästekarte gilt als Freifahrtticket für die meisten Busse und Bahnen in der Ferienregion Schwarzwald: von Pforzheim bis Basel und von Karlsruhe bis Waldshut, kreuz und quer durch neun Verkehrsverbünde, beliebig oft während des Urlaubs und völlig gratis! Niemand muss sich also um Fahrgeld und Tickets kümmern.

Das "Best of Wandern"-Testcenter für die Schwarzwaldregion befindet sich in Bad Peterstal-Griesbach, dem ersten Premium-Wanderort Deutschlands. Der Ort liegt idyllisch im hinteren Renchtal, nur wenige Kilometer von der beliebten und bekannten Schwarzwaldhochstraße entfernt. Von hier aus lassen sich vielfältige Wanderungen und Fahrradtouren in den Nationalpark Schwarzwald unternehmen. Die Berge und Täler des Schwarzwalds sind ein Eldorado für Wanderer, und (E-)Mountainbiker kommen an den steilen Hängen voll auf ihre Kosten. Wer es bequem mag, findet auf den Berghöhen ein ausgedehntes Wegenetz mit nur leichten Steigungen, das für Jung und Alt geeignet ist. Auch kulinarisch hat Bad Peterstal-Griesbach so einiges zu bieten. Wie wäre es mit einer fangfrischen Schwarzwälder Forelle im Restaurant oder einem Schlüsselbrot mit Honig von einem der ortsansässigen Imker? Dazu vielleicht einen traditionell und in Handarbeit hergestellten Likör oder Schnaps aus der örtlichen Hofbrennerei? Oder vielleicht doch lieber ein Mineralwasser mit oder ohne Geschmack von einem der drei Brunnenbetriebe?

Das Dreiländereck zu Frankreich und der Schweiz hat viel zu bieten und für jeden Geschmack das Passende. Nicht umsonst gilt der Schwarzwald als eine der schönsten Genießerecken Deutschlands. Ausgezeichnete Küche, Schwarzwälder Schinken und Kirschtorte, Wasser, Wein, Bier und Brände. Wo sonst lassen sich landschaftliche und kulinarische Genüsse besser verbinden, als in der Heimat der Kuckucksuhren?

DAS PANORAMAWEGLE RUND UM BAD GRIESBACH

KEY FACTS
  • Streckenlänge: ca. 3,8 Kilometer
  • Aufstieg gesamt: ca. 165 Meter
  • Start: St. Antonius Kirche Bad Griesbach
  • Dauer: ca. 1 ½ Stunden
  • Schwierigkeit: leicht
  • Tipp: Wer mehr Zeit hat, sollte nicht versäumen die Wege der "Schwarzwälder Wandersinfonie" (Wiesensteig, Schwarzwaldsteig und Himmelssteig) zu laufen. Die elf bis 14 Kilometer langen Premium-Rundwanderwege verlaufen fast ausschließlich über naturbelassene Pfade und Wege durch die abwechslungsreiche Landschaft der Nationalparkregion Schwarzwald.


Der idyllisch im Renchtal (Schwarzwald) gelegene Ort Bad Peterstal-Griesbach wurde vor zwei Jahren vom Deutschen Wanderinstitut als erster Premium-Wanderort Deutschlands ausgezeichnet. Auf unserer TAHUNA TOUR konnten wir als einer der Ersten einen den ganz neu geplanten "Panoramawegle" rund um Bad Griesbach erwandern. Der Weg ist zurzeit noch nicht beschildert, man braucht also ein TAHUNA GPS-Gerät oder die TAHUNA-App, um die wohltuend entspannte Route zu laufen und zu genießen. Die abwechslungsreiche Streckenführung führt sanft hinauf und hinab, vorbei an schönen Ausblicken und geschichtlich interessanten Kirchen und Kapellen.

Wir beginnen unsere gut vier Kilometer lange Wanderung an der St. Antonius Kirche, deren Grundstein 1904 gelegt wurde. Über einen schmalen Kiesweg gehen wir ein paar Meter den Berg hinauf und biegen nach links auf einen Wiesenweg ab. Von hier aus bieten sich die ersten schönen Ausblicke auf das idyllische Örtchen und den gegenüberliegenden Kirchberg. Bergauf erhebt sich die Sommer-Skisprungschanze, auf der jedes Jahr im Sommer der Georg-Thoma-Pokal ausgetragen wird. Wir bleiben unterhalb der Schanze und gehen an dem schön gelegenen Spielplatz vorbei bis zur kürzlich renovierten St. Antonius-Kapelle. Sie steht auf einem kleinen Felsvorsprung und der Besuch des Innenraums lohnt sich.

Hinter der ehemaligen St. Anna-Kurklinik führt unser Weg weiter zum Pionierbrunnen. Dann folgt ein seichter Anstieg zum im Wald gelegenen Magdalenenfelsen, dem höchsten Punkt der Tour. Ab hier führt unser Weg hinab ins Tal, wo wir die rauschende Wilde Rench auf einer kleinen Holzbrücke überqueren. Direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite folgen wir dem schmalen Schotterweg in den lichten Mischwald. Nach etwa 600 Metern bieten sich an einer großen Lichtung auf der linken Seite schöne Ausblicke auf Bad Griesbach, den Haberer Turm und die Skisprungschanze. Über einen schattigen Zickzack-Weg gelangen wir schließlich wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.